Die Braunsbedra Coalminers laden zum

9. Grubencup am 13./14.10.2018 nach Braunsbedra.

Wir planen ein Baseball-Turnier für bis zu 8 Teams. Gespielt wird auf einem oder zwei Plätzen.

Es ist möglich, ab Freitag abend direkt im Stadiongelände zu zelten. Sanitäre Einrichtungen sind selbstverständlich vor Ort.

Teilnahmegebühr: 50 Euro pro Team zzgl. 50 Euro Schiedsrichter-Kaution. Darin enthalten sind Frühstück für alle Aktiven am Samstag und Sonntag. Kontodaten und auch einfach weitere Infos erhaltet Ihr unter grubencup[at]braunsbedra-coalminers.net.

Umpire/Scorer werden unabhängig von einer Teammeldung gern gesehen.

Wie im vorherigen Jahr gilt:

  • Schiedsrichter sind durch die teilnehmenden Teams zu stellen, die Einteilung erfolgt mit dem Spielplan. Allerdings muss nun mit Turniermeldung eine Kaution hinterlegt werden, die nur bei pünktlicher Bereitstellung der Schiedsrichter (ggf. entsprechend anteilig) am Turnierende selbstverständlich zurückgezahlt wird. Im Gegenzug können wir auf diese Weise externe Schiedsrichter für die Wahrnehmung von Einsätzen entlohnen.

  • Ab Sonntag 12 Uhr sind für die Teams nur noch solche Spieler einsatzbar, die bis zu diesem Zeitpunkt mehrheitlich für das Team gespielt haben. Hierzu werden wir vereinfachte Spielerlisten führen, während der Spiele sind einfache Lineups bei den Schiedsrichtern zu hinterlegen.

Spielmodus

bei 6 oder mehr Teams:

  • Vorrundenspiele in 2 Gruppen, jeweils jeder gegen jeden

  • Zwischenrunde/Platzierungsspiele (großes Kreuz) und Finale am Sonntag

bei 5 Teams:

  • Vorrundenspiele in jeder gegen jeden (Samstag 6 Spiele + Sonntag 4 Spiele)

  • als Abschluss Finale 1. vs. 2.

und allgemein:

  • 5 Innings, Zeitbegrenzung auf 60 oder 75 Minuten (danach wird kein Inning mehr begonnen), Finale ohne Zeitbegrenzung

  • Schiedsrichter werden jeweils durch spielfreie Teams gestellt

  • formlose Hinterlegung der Lineup beim Hauptschiedsrichter des Spiels

  • Einsatz von Jugendspielern im Ermessen und nach Verantwortung der Teammanager

  • ab Sonntag 12 Uhr sind Spieler nur noch in den Teams zugelassen, in denen sie bis dahin mehrheitlich gespielt haben